Online Casino in Deutschland: Willkommensbonus - Das legale und sichere

Der einzige, der in diesem Fall leiden kann, ist der Händler, der die Störung nicht rechtzeitig bemerkt hat. Daher sollte das Personal der Institution den Zustand des Roulette-Rads sorgfältig überwachen, um eine Verletzung des Prinzips der Zufallsgenerierung zu vermeiden, das beim Roulette von grundlegender Bedeutung ist. 

Klebeband

Diese Methode ist zunächst ohne Vorbehalte betrügerisch. Gleichzeitig muss der Schurke unter den Komplizen einen Croupier haben. Ohne diese Bedingung ist es einfach unmöglich, einen Betrug zu begehen.

Zuerst wählt der Betrüger eine der Nummern auf dem Rad aus. Danach klebt der Dealer ein kleines Stück transparenten Klebeband darauf, bevor das Spiel beginnt. Dann beginnt das Spiel wie gewohnt, aber mit einer Einschränkung - der Ball prallt viel schlimmer von der mit Klebeband versiegelten Zelle ab. Aufgrund der Verletzung seiner Elastizität erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball darin liegen bleibt, erheblich.

Diese Betrugsmethode ist für Betrüger weitaus besser geeignet als oben beschrieben, da sie nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. In diesem Fall führen die Kriminellen keine langen Beobachtungen durch, um erfolgreiche Zahlen zu identifizieren, da sie selbst mit Klebeband eine Gewinnzahl erstellen.

Methode für späte Einsätze

Nach den Regeln des Roulettes dürfen Spieler keine Würfe mehr machen, nachdem der Ball in einer Zelle bereits gestoppt und der Croupier bereits genannt hat

  • Gewinnzahl. Einige besonders clevere Betrüger schaffen es jedoch, diese Regel leise zu umgehen. Darüber hinaus können sie sowohl alleine als auch als Teil einer Gruppe agieren.

Wenn ein Betrüger alleine handelt, ist es für ihn viel schwieriger, eine Wette zu platzieren. Daher ist er gezwungen, auf den Moment zu warten, in dem der Dealer abgelenkt ist, sobald der Ball auf einer der Zahlen starr liegen bleibt. Danach muss er Zeit haben, um sein Jeton auf diese Nummer zu setzen und so zu tun, als wäre er von Anfang an da. 

Wenn darüber hinaus die gesamte Gruppe zusammenarbeitet, steigt die Erfolgschance dieses Betrugs stark an. Die Gruppe muss mindestens drei Personen haben. Einer von ihnen befindet sich ganz in der Nähe des Dealers und gibt die Gewinnzahl mit lauter Stimme bekannt. Gleichzeitig lenkt der zweite Betrüger den Croupier mit aller Kraft vom Tisch ab. Dies geschieht normalerweise mit Hilfe expliziter Versuche, eine späte Wette abzuschließen, Gespräche mit dem Dealer oder Versuche, einen ihrer Jetons auszutauschen. Zu diesem Zeitpunkt muss der dritte Betrüger extrem gesammelt sein, um rechtzeitig einen oder mehrere Chips auf die vom ersten Betrüger bekannt gegebene Gewinnzahl zu setzen. Es ist nicht immer möglich zu beweisen, dass diese Personen zusammenarbeiten und der Spieler illegal gewinnt.

Manchmal kann bei einer solchen "Scheidung" ein Casino-Mitarbeiter unter den Betrügern sein. Dann gibt der Croupier einfach vor, die verspätete Wette nicht bemerkt zu haben und akzeptiert sie auf Augenhöhe mit den anderen. Auf diese Weise ist es jedoch völlig unmöglich, die Institution zu täuschen, wenn das Spiel in einem der Online-Casinos gespielt wird.

Betrug mit normalem Fingerspitzengefühl

Es gibt echte Zauberer, die die Late-Bet-Methode viel dünner anwenden, was mehr Gewinne bringen kann, aber gleichzeitig mehr Fingerspitzengefühl und bestimmte Fähigkeiten erfordert.